Chinesen erforschen Impfstoff gegen Karies

Schrubben, stochern, spülen – Tipps für die perfekte Mundhygiene
06.11.2017
Kinder: Angst kann erlernt werden
01.12.2017

Chinesen erforschen Impfstoff gegen Karies

Süßigkeiten und Limonaden führen leicht zu Löchern in den Zähnen – bisher. Forscher des Wuhan Institute of Virology in China sind nun einem Impfstoff gegen Karies auf der Spur. Deutsche Mediziner sind aber skeptisch.

Schon im Kinderkarten lernt man: Gegen Karies helfen vor allem zwei Dinge: Wenig Zucker essen und regelmäßig Zähne putzen. Wie soll da also auf einmal eine Impfung helfen? Um das zu begreifen, muss man zunächst verstehen, was Karies überhaupt ist. Christian Gernhardt, stellvertretender Direktor der Zahnheilkunde an der Uniklinik Halle, erklärt, wie es zum Loch im Zahn kommt.

> Den ganzen Beitrag lesen

Bildrechte: Colourbox.de